Der Hochseilgarten als Bestandteil erlebnispädagogischer Angebote

Selbst- und Sozialkompetenztraining für unterschiedliche Zielgruppen

Herausforderung in luftiger Höhe

Grenzerfahrung, Herausforderung, Überwindung, Gemeinschaftserlebnis, Kooperation, Vertrauen und Verantwortungsübernahme können auf dem Hochseilgarten erlebt werden. Aufgaben, wie das Balancieren über einen Balken oder gemeinsames Klettern auf einer überdimensionalen Leiter sorgen in 10 Meter Höhe für beeindruckende und nachhaltige Wirkung. Sich auf ungewohnte Situationen einzulassen, Herausforderungen anzunehmen, sich eigener Ängste bewusst zu werden, um Hilfe zu bitten, Vertrauen zu entwickeln und Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen sind nur einige Komponenten der Lern- und Trainingsmöglichkeiten, die der Hochseilgarten in pädagogischer Begleitung bieten kann.


Erlebnispädagogisches Teamtraining

Der Hochseilgarten – als Element eines erlebnispädagogischen Trainings – wird zum wertvollen Bestandteil bei der Entwicklung und Förderung von personalen und sozialen Kompetenzen. Einzelne und Gruppen werden durch den Trainingseinsatz im Hochseilgarten deutlich gefordert. Die hier mögliche Selbst- und Gruppenerfahrung sorgt für Intensität und Verantwortungsatmosphäre. TeilnehmerInnen unterstützen wir beim Transfer des Lerngewinns für Beruf und Alltag.

Sinnvoll für die Nutzung des Hochseilgartens ist eine Einbindung in vorbereitende oder begleitende Aktionen. Sie bilden den Rahmen für einen sinnvollen pädagogischen Hochseilgarteneinsatz und gewährleisten, dass Gruppenthemen und evtl. vorhandene Konflikte zugänglich werden.


Ganzjähriges Übungsfeld

Unser Hochseilgarten ist ganzjährig in Betrieb. Gruppen von 6 bis 12 Personen (ab 12 Jahren) können bei nahezu jeder Witterung, ausgenommen Sturm und Gewitter, den Hochseilgarten nutzen. Größere Gruppen werden geteilt (z.B. Vor- und Nachmittag). Der Zeitbedarf für den Besuch des Hochseilgartens ist sehr individuell und abhängig von der Personenzahl und der pädagogischen Zielsetzung.


Mit viel Sicherheit

Gut ausgebildete ErlebnispädagogInnen leiten Gruppen und Teams als HochseilgartentrainerInnen an, entwickeln ein auf die Gruppe zugeschnittenes Programm und garantieren einen hohen Sicherheitsstandard. Verlässliche Betreuung vom ersten Kontakt bis zur Verabschiedung ist selbstverständlich.

Unser Hochseilgarten als begleitendes erlebnispädagogisches Trainingsinstrument steht Gruppen und Teams aus Jugendarbeit und Schule, aus Verbänden und sozialen Einrichtungen sowie Wirtschaftsunternehmen zur Verfügung.


 

Unser Hochseilgartenflyer (PDF)

Ansprechpartner: Jochen Simek